Zum Hauptinhalt

Leseempfehlungen Forschungsethik

RatSWD Materialien

Handreichungen & Empfehlungen

  • Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten. (2017). Forschungsethische Grundsätze und Prüfverfahren in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (Output Series, 5. Berufungsperiode Nr. 9). Berlin. doi: 10.17620/02671.1. Link
  • Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten. (2017). Principles and Review Procedures of Research Ethics in the Social and Economic Sciences: Executive Summary, Englisch. Berlin. 10.17620/02671.68. Link
  • Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten. (2020). Datenerhebung mit neuer Informationstechnologie: Empfehlungen zu Datenqualität und -management, Forschungsethik und Datenschutz (Output Series, 6. Berufungsperiode Nr. 6). Berlin. doi: 10.17620/02671.47. Link

Working Paper Series

  • Kämper, E. (2016). Risiken sozialwissenschaftlicher Forschung? Forschungsethik, Datenschutz und Schutz von Persönlichkeitsrechten in den Sozial- und Verhaltenswissenschaften (RatSWD Working Paper 255/2016). Berlin. Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD). doi: 10.17620/02671.21. Link
  • Oellers, C. & Wegner, E. (2009). Does Germany Need a (New) Research Ethics for the Social Sciences? (RatSWD Working Paper 86/2009). Berlin. Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD). Link
  • Schaar, K. (2017). Die informierte Einwilligung als Voraussetzung für die (Nach-)nutzung von Forschungsdaten: Beitrag zur Standardisierung von Einwilligungserklärungen im Forschungsbereich unter Einbeziehung der Vorgaben der DS-GVO und Ethikvorgaben (RatSWD Working Paper 264/2017). Berlin. Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD). doi: 10.17620/02671.12. Link
  • Strobel, A., Schaar, K. & Zeiler, A. (2022). Der Stand der Dinge zur forschungsethischen Begutachtung in den Geistes- und Sozialwissenschaften – Ergebnisse einer Umfrage unter Forschenden (RatSWD Working Paper 278/2022). Berlin. Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD). doi: 10.17620/02671.67.  Link
  • Unger, H. von & Simon, D. (2016). Ethikkommissionen in den Sozialwissenschaften ‒ Historische Entwicklungen und internationale Kontroversen (RatSWD Working Paper 253/2016). Berlin. Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD). doi: 10.17620/02671.23. Link
  • Unger, H. von & Simon, D. (2016). Ethikkommissionen in den Sozialwissenschaften ‒ Historische Entwicklungen und internationale Kontroversen (RatSWD Working Paper 253/2016). Berlin. Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD). doi: 10.17620/02671.23. Link
  • Wagner, G. G. (2017). Anmerkungen zu den vielfältigen Dimensionen einer Forschungsethik in den Sozial-, Verhaltens- und Wirtschaftswissenschaften (RatSWD Working Paper 265/2017). Berlin. Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD). doi: 10.17620/02671.1 Link
  • Wagner, G. G. (2019). Eine „Ethik der Politikberatung“ gehört zur Forschungsethik (RatSWD Working Paper 269/2019). Berlin. Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD). doi: 10.17620/02671.45. Link

Externe Literatur

Ausgewählte Fachtexte

  • Buyx, A. (2017). Forschungsethische Implikationen von Big Data im Gesundheitsbereich: Die Stellungnahme des Deutschen Ethikrats von November 2017. Forschung(3/4). Link
  • Datenethikkommission der Bundesregierung. (2019). Gutachten der Datenethikkommission. Link
  • Demko, D. & Brudermüller, G. (Hrsg.). (2014). Schriften des Instituts für Angewandte Ethik e.V: Bd. 14. Forschungsethik. Königshausen & Neumann.
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft & Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften. (2020). Gemeinsamer Ausschuss zum Umgang mit sicherheitsrelevanter Forschung von DFG und Leopoldina – 3. Tätigkeitsbericht. Link
  • Dierks, C. & Roßnagel, A. (2019). Sekundärnutzung von Sozial- und Gesundheitsdaten: Rechtliche Rahmenbedingungen. Schriftenreihe der TMF – Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e. V. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. Link
  • Fuchs, M., Heinemann, T., Heinrichs, B., Hübner, D., Kipper, J., Rottländer, K., Runkel, T., Spranger, T. M., Vermeulen, V. & Völker-Albert, M. (2010). Forschungsethik: Eine Einführung. Verlag J.B. Metzler. doi: 10.1007/978-3-476-05463-0. Link
  • Kiegelmann, M. (2020). Forschungsethik. In G. Mey & K. Mruck (Hrsg.), Handbuch Qualitative Forschung in der Psychologie (S. 227–246). Springer. doi: 10.1007/978-3-658-26887-9_28. Link
  • Lysdahl, K. B., Mozygemba, K., Burns, J., Chilcott, J., Benedilt, J. & Hofmann, B. (2016). Guidance for assessing effectiveness, economic aspects, ethical aspects, socio-cultural aspects and legal aspects in complex technologies. Universität Bremen; Universitá Cattolica del Sacro Cuore; ECORYS; University of Oslo; The University of Sheffield; Radboud Universitair Medisch Centrum; Ludwig-Maximilians-Universität München. Link
  • Lysdahl, K. B., Oortwijn, W., van der Wilt, G. J., Refolo, P., Sacchini, D., Mozygemba, K., Gerhardus, A., Brereton, L. & Hofmann, B. (2016). Ethical analysis in HTA of complex health interventions. BMC medical ethics, 17, 16. Doi: 10.1186/s12910-016-0099-z. Link
  • Nationale Forschungsdateninfrastruktur. (2022). Gemeinsam zum Ziel: Zusammenarbeit in Sektionen: Konzepte der NFDI-Sektionen „Common Infrastructures“, „Ethical, Legal and Social Aspects“, „(Meta)daten, Terminologie und Provenienz“, „Training & Education“. Link
  • Lenk, C. (2014). Unethische Forschung und gute wissenschaftliche Praxis. In C. Lenk, G. Duttge & H. Fangerau (Hrsg.), Handbuch Ethik und Recht der Forschung am Menschen (S. 279–285). Springer Science and Business Media.
  • Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (Hrsg.). (1990). Normative Voraussetzungen und ethische Implikationen sozialwissenschaftlicher Forschung: Beiträge zum Symposium anläßlich des 75. Geburtstages von Dietrich Goldschmidt. Max-Planck-Inst. für Bildungsforschung.
  • Miethe, I. (2013). Forschungsethik. In B. Friebertshäuser, A. Langer & A. Prengel (Hrsg.), Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft (4. Aufl., S. 927–937). Beltz. Link
  • Miethe, I. & Gahlleitner, S. B. (2010). Forschungsethik in der Sozialen Arbeit. In K. Bock & I. Miethe (Hrsg.), Handbuch Qualitative Methoden in der Sozialen Arbeit (S. 573–581). Verlag Barbara Budrich.
  • Mitscherlich, A. & Mielke, F. (1949). Wissenschaft ohne Menschlichkeit: Medizinische und eugenische Irrwege unter Diktatur, Bürokratie und Krieg (1. Aufl.). Schneider.
  • Powroznik, N. (2020). 4. Forschungsethik. In N. Powroznik (Hrsg.), Kultur und soziale Praxis. Religion in Flüchtlingsunterkünften (S. 67–78). transcript Verlag. doi: 10.14361/9783839452509-005. Link
  • Putnings, M., Neuroth, H. & Neumann, J. (Hrsg.). (2021). Praxishandbuch Forschungsdatenmanagement. Open Access. De Gruyter. doi: 10.1515/9783110657807. Link
  • Rakebrand, T. (2019). Wissenschafts- und Forschungsethik als Teilbereich kritischen Denkens: Potenziale und Herausforderungen für die Lehrpraxis am Beispiel der Kommunikationswissenschaft. die hochschullehre. Interdisziplinäre Zeitschrift für Studium und Lehre, 5, 985–996. Link
  • Rakebrand, T. (2020). Wissenschafts- und Forschungsethik als Schlüsselkompetenz Studierender Her­aus­forderungen und Potenziale für den ­systematischen Einbezug als Ausbildungsinhalt. HDS.Journal(1), 12–18. Link
  • Refolo, P., Sacchini, D., Brereton, L., Gerhardus, A., Hofmann, B., Lysdahl, K. B., Mozygemba, K., Oortwijn, W., Tummers, M., van der Wilt, G. J., Wahlster, P. & Spagnolo, A. G. (2016). Why is it so difficult to integrate ethics in Health Technology Assessment (HTA)? The epistemological viewpoint. European review for medical and pharmacological sciences, 20(20), 4202–4208. Link
  • Rösch, H. (2021). Forschungsethik und Forschungsdaten. In M. Putnings, H. Neuroth & J. Neumann (Hrsg.), Praxishandbuch Forschungsdatenmanagement. Open Access (S. 115–140). De Gruyter. doi: 10.1515/9783110657807-006. Link
  • Roth, W.‑M. & Unger, H. von (2018). Current Perspectives on Research Ethics in Qualitative Research. Forum qualitative Sozialforschung, 19(3), Artikel 33. doi: 10.17169/fqs-19.3.3155.  (9, No 3 (2018): Research Ethics in Qualitative Research). Link
  • Sweeney, L., Crosas, M. & Bar-Sinai, M. (2015). Sharing Sensitive Data with Confidence: The Datatags System. Technology Science. Link
  • Unger, H. von. (2014). Forschungsethik in der Methodenlehre : Erfahrungen aus einem Soziologie-Seminar. In H. von Unger, P. Narimani & R. MBayo (Hrsg.), SpringerLink : Bücher. Forschungsethik in der qualitativen Forschung: Reflexivität, Perspektiven, Positionen (S. 209–231). Springer VS. Link
  • Unger, H. von. (2014). Forschungsethik in der qualitativen Forschung: Grundsätze, Debatten und offene Fragen. In H. von Unger, P. Narimani & R. MBayo (Hrsg.), SpringerLink : Bücher. Forschungsethik in der qualitativen Forschung: Reflexivität, Perspektiven, Positionen (S. 15–25). Springer VS. doi. 10.1007/978-3-658-04289-9_2. Link
  • Unger, H. von (2016). Reflexivity beyond Regulations. Teaching Research Ethics and Qualitative Methods in Germany. Qualitative Inquiry, 22(2), 87–98.
  • Unger, H. von (2018). Ethische Reflexivität in der Fluchtforschung. Erfahrungen aus einem soziologischen Lehrforschungsprojekt. Forum qualitative Sozialforschung, 19(3). https://doi.org/10.17169/fqs-19.3.3151 (Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, Vol 19, No 3 (2018): Research Ethics in Qualitative Research).
  • Unger, H. von (2021). Ethical Reflexivity as Research Practice. Historical Social Research, 46(2), 186–204. doi: 10.12759/hsr.46.2021.2.186-204. Link
  • Unger, H. von, Narimani, P. & MBayo, R. (Hrsg.). (2014). SpringerLink : Bücher. Forschungsethik in der qualitativen Forschung: Reflexivität, Perspektiven, Positionen. Springer VS.
  • Unger, H. von & Schönhut, M. (2016). Ethikbegutachtung in der sozial- und kulturwissenschaftlichen Forschung? Ein Debattenbeitrag aus soziologischer und ethnologischer Sicht. Forum qualitative Sozialforschung, 17(3), Artikel Art. 20. (in deutscher & englischer Sprache). Link
  • van den Daele, W. (1990). Die Ethik der Forschung in den Ethik-Kommissionen. In Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (Hrsg.), Normative Voraussetzungen und ethische Implikationen sozialwissenschaftlicher Forschung: Beiträge zum Symposium anläßlich des 75. Geburtstages von Dietrich Goldschmidt (S. 13–21). Max-Planck-Inst. für Bildungsforschung.
  • Wilms, H. C. (2015). Die Unverbindlichkeit der Verantwortung: Ethikkodizes der Wissenschaft im deutschen, europäischen und internationalen Recht. Zugl.: Heidelberg, Univ., Diss., 2013. Ethik und Recht: Bd. 1. Duncker & Humblot. http://elibrary.duncker-humblot.de/9783428544233/U1 doi: 10.3790/978-3-428-54423-3. Link
  • Wissenschaftsrat. (2020). Zum Wandel in den Wissenschaften durch datenintensive Forschung: Positionspapier. Link

Links zu weiteren Literaturlisten zum Thema Forschungsethik

  • Literaturempfehlungen des Projekts FeKom (Forschungsethik in den Kommunikations- und Medienwissenschaften). Link

Hinweise auf neue Materialien und auch auf fehlerhafte Links nehmen wir sehr gerne unter office@ratswd.de unter dem Stichwort „Best-Practice-Forschungsethik“ entgegen.

Zur HauptseiteZurück zu Forschende Zurück zu Ethikkommissionen Zurück zur Lehre