Zum Hauptinhalt

Forschungsdatenzentrum PIAAC bei GESIS

Logo FDZ PIAAC

Das Forschungsdatenzentrum PIAAC bietet der wissenschaftlichen Gemeinschaft Zugang und Beratung zu deutschen sowie internationalen Daten des Programme for the Assessment of Adult Competencies (PIAAC).

Über das Datenzentrum

PIAAC wurde von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) initiiert und war die erste vollständig computerbasierte Large-Scale-Assessment-Studie in der Bildungsforschung. In PIAAC wurden zentrale Grundkompetenzen Erwachsener (16- bis 65-Jährige), wie zum Beispiel die Lesekompetenz oder die alltagsmathematische Kompetenz, in mehr als 38 Ländern erhoben. Für Deutschland liegen auch Daten aus ergänzenden Studien zu PIAAC vor, zum Beispiel zu Kompetenzen von Personen über 65 Jahren (CiLL) oder zu Kompetenzen und Arbeitsmarktchancen von gering Qualifizierten in Deutschland (Prime Age). Des Weiteren wurden in Deutschland die Personen der PIAAC-Stichprobe im Rahmen einer Panelstudie über drei Wellen hinweg weiterbefragt (PIAAC-Longitudinal). Darüber hinaus stehen die PIAAC Log-File-Daten für mehrere Länder zur Verfügung, welche die Interaktionen der Befragungspersonen mit der Erhebungssoftware während der Bearbeitung der Aufgaben protokollieren.

Datenangebot

Nationale PIAAC Hauptstudie

  • PIAAC Scientific Use File (SUF) – seit 2014
  • PIAAC SUF & Regionaldaten – seit 2016
  • PIAAC SUF & Microm Daten – seit 2017

Nationale PIAAC Ergänzungsstudien

  • PIAAC Prime Age – seit 2015
  • PIAAC Competencies in Later Life – seit 2016

Nationale PIAAC Längsschnittstudie

  • PIAAC-L SUF (3 Wellen) – seit 2017

Internationale PIAAC Daten

  • Zypern Public Use File (PUF) – seit 2014
  • PIAAC Log-File Daten (PUF) – seit 2017
  • PIAAC Pilot Studies on Non-Cognitive Skills (SUF) – seit 2018

PIAAC Vorgängerstudie: International Adult Literacy Survey (IALS)

  • IALS Germany (SUF) – seit 2020

Kontakt

Dr. Débora B. Maehler
GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften
E-Mail: fdz-piaac@gesis.org