Zum Hauptinhalt

Unterstützung der FDZ

Angebot von Referenzprozessen zur Unterstützung der FDZ bei der Umsetzung der FAIR-Prinzipien für nachhaltigen und vertrauenswürdigen Datenzugang durch Qualitätsstandards.

Eine Akkreditierung durch den RatSWD und die CoreTrustSeal-Zertifizierung sind zentrale Qualitätsmerkmale von Forschungsdatenzentren (FDZ). Eine erfolgreiche Akkreditierung und Zertifizierung signalisieren einen vertrauenswürdigen Umgang mit Daten. Dies ist insbesondere im Hinblick auf die Langzeitarchivierung sensibler Daten von zentraler Bedeutung.

Derzeit haben aber viele FDZ unterschiedliche Arbeitsabläufe, was mit wenig standardisiertem Material (z. B. Verträge) und wenigen Prozessbeschreibungen einhergeht. Die FAIR-Prinzipien und das Open Archival Information System (OAIS) können dabei helfen, Prozesse für die Datenaufnahme, die Datennutzung und den Umgang mit Daten in den FDZ zu etablieren oder zu verbessern. Die FDZ werden durch das Angebot von Referenzprozessen zur Aufrechterhaltung von Qualitätsstandards unterstützt. Die Prozesse umfassen die Datennutzung, die Datenaufnahme und in gewissem Umfang die Datenverarbeitung innerhalb des FDZ. Das Arbeitspaket wird Empfehlungen für die Harmonisierung von Workflows und Best-Practice-Vorlagen für Datennutzungs- und Datenarchivierungsverträge bereitstellen. Weiterhin unterstützen wir bei der Akkreditierung von FDZ durch den RatSWD und bei der CoreTrustSeal-Zertifizierung. Darüber hinaus bieten wir Beratung zu FDZ-Prozessen im Allgemeinen an. Ein Template für rechtlich geprüfte Datennutzungsverträge wird bis Ende 2021 zur Verfügung gestellt.

Das Measure koordiniert zudem das EcoSoc-IN (https://www.go-fair.org/implementation-networks/overview/ecosoc-in) und engagiert sich in der Sektion “Ethical, Legal and Social Aspects (ELSA)”.

Mustervertrag Datennutzung

Kontakt