Zum Hauptinhalt

Eine „Ethik der Politikberatung“ gehört zur Forschungsethik

Publikationsdetails

Autoren:
Gert G. Wagner
Nummer:
269/2019
DOI:
10.17620/02671.45

Zusammenfassung
Ethische Prinzipen für den Forschungsprozess selbst und dessen Transfer („Verwertung“)
sind nur durch Selbstdisziplin der Akteure durchsetzbar – für das erlernen dieser professionellen Disziplin sind nicht Formulare und Kommissionen, sondern die Lehre und
Ausbildung des Nachwuchses zentral. Forschungsethischer Inhalte sollten gezielt in der
Methodenausbildung, der Betreuung der Studierenden sowie in der forschungspraktischen
Ausbildung der Doktorandinnen und Doktoranden implementiert werden.

Keywords: Wissenstransfer, Politikberatung, Forschungsethik, Lehre,
DoktorandInnenausbildung