Zum Hauptinhalt

RatSWD Newsletter Nr. 53

Oktober 2022

Liebe Leser:innen,

der Herbst ist da und in den Klassenzimmern wird wieder fleißig gelernt. Passend dazu veröffentlichte der RatSWD Ende September sein Positionspapier zum Aufbau eines Bildungsverlaufsregisters. Die große Resonanz unterstreicht die Relevanz von Daten für die Wissenschaft und die Bildungs-Praxis.

Gleichzeitig füllt sich auch das Programm für die 9. KSWD. Der jüngst veröffentlichte Call for Posters richtet sich an Nachwuchsforschende, die mit Daten eines vom RatSWD akkreditierten FDZ arbeiten. Sie haben die Gelegenheit, ihre Arbeiten einzureichen und auf der Konferenz am 27. und 28. März 2023 zu präsentieren.

Im Frühjahr 2023 steht neben der KSWD auch die Wahl von zehn Wissenschaftler:innen für die 8. Berufungsperiode des RatSWD an. Die Registrierung für die Wahl ist ab sofort möglich – wie das funktioniert, lesen Sie weiter unten.

Daneben fördert KonsortSWD Kolleg:innen, die Leistungen für die Forschungsdateninfrastruktur erbringen und sucht außerdem nach neuen Partnern, die sich in die NFDI einbringen möchten. Lesen Sie dazu auch unten mehr.

Herzliche Grüße aus Ihrer RatSWD-Geschäftsstelle


News

Das deutsche Bildungssystem braucht mehr Transparenz: RatSWD fordert ein Bildungsverlaufsregister

Der RatSWD hat am 20. September sein Positionspapier „Aufbau eines Bildungsverlaufsregisters: Datenschutzkonform und forschungsfreundlich“ veröffentlicht. Er fordert darin den Aufbau eines Bildungsverlaufsregisters, um die derzeit bestehenden Datenlücken in der Bildungsforschung zu schließen und damit im internationalen Vergleich aufzuholen. Erst mit einem Bildungsverlaufsregister, das bestehende Daten miteinander verknüpft, lassen sich Bildungsverläufe systematisch analysieren. Dies ermöglicht evidenzbasierte Empfehlungen zur Verbesserung des Bildungssystems.
Zum Positionspapier

Wahl des RatSWD: Eintrag ins Wählerverzeichnis jetzt möglich

Wissenschaftler:innen wählen!

Nächstes Jahr ist es wieder soweit: Die Vertreter:innen der Wissenschaft für die 8. Berufungsperiode des RatSWD (2023–2026) stehen zur Wahl. Vorschlagsberechtigt sind die 15 Fachgesellschaften der RatSWD-Disziplinen.

Voraussetzung zur Teilnahme an der Online-Wahl ist der Eintrag ins Wählerverzeichnis. Wahlberechtigt sind promovierte Wissenschaftler:innen, die an staatlich anerkannten Hochschulen oder in öffentlichen, unabhängigen wissenschaftlichen Forschungsinstituten in Deutschland tätig sind. Die Registrierung ist ab sofort bis zum 27. Februar 2023 online möglich.
Die Online-Wahl findet vom 6. bis 26. März 2023 statt und ihre Ergebnisse werden auf der 9|KSWD verkündet.
Zur Wahlseite

FDZ-Factsheet 2021 veröffentlicht

Das neue Fact Sheet zu den aktuellen Entwicklungen der vom RatSWD akkreditierten Forschungsdatenzentren (FDZ) ist erschienen. Im Jahr 2021 wurden 600 neue Datensätze veröffentlicht und 52.758 Forschende nutzten das Datenangebot der FDZ.
Zum Factsheet


Konferenz für Sozial- und Wirtschaftsdaten

Konferenz für Sozial- und Wirtschaftsdaten
27.–28. März 2023 in Berlin

Unter dem Motto „Daten. Politik. Zukunft.“ thematisiert die 9|KSWD die zunehmende Bedeutung von Daten für die Politik und somit für die Gestaltung einer zukunftsfähigen Gesellschaft. Am 27. und 28. März 2023 laden der RatSWD und KonsortSWD alle Interessierten zur Teilnahme an der Konferenz ein. Auf der Konferenzwebseite finden Sie das vorläufige Programm; dort können Sie sich auch jetzt schon anmelden. Die Teilnahme an der KSWD ist kostenlos.

Für Nachwuchswissenschaftler:innen aus den Sozial-, Verhaltens-, Bildungs- und Wirtschaftswissenschaften, die qualitativ oder quantitativ mit Daten aus einem der vom RatSWD akkreditierten Forschungsdatenzentren (FDZ) arbeiten, bietet die Konferenz ein Forum, ihre Arbeiten vorzustellen. Die besten Einsendungen werden mit einem Preis dotiert. Der Call for Posters ist noch bis zum 2. Dezember 2022 offen.

Die Konferenz für Sozial- und Wirtschaftsdaten findet alle drei Jahre statt und ist mit regelmäßig über 300 Teilnehmenden das deutsche Forum für einen interdisziplinären Austausch zum Thema Forschungsdaten.


Neues aus KonsortSWD

Call for Ideas – Deine Leistungen für die Dateninfrastruktur sichtbar machen

In den Forschungsdatenzentren, an Universitäten und Instituten in den Sozial-, Verhaltens-, Bildungs- und Wirtschaftswissenschaften fließt viel Energie und Kreativität in Bemühungen, beste Voraussetzungen für gute Forschung zu schaffen, z.B. Codes zur Qualitätskontrolle, neue Verfahren für die Verknüpfung von Daten, Tools zu deren Aufbereitung und Analyse, Trainingsmaterialien, etc.
Wir bitten um Einsendungen bis 15.11.2022
Weitere Informationen

Network Develop Grants

Mit den Network Development Grants möchte KonsortSWD sein Dienste-Portfolio weiter ergänzen. Wir sind dabei interessiert an Ideen aus allen Teilen unserer und anderer NFDI-Communities. Alle Interessierten sind eingeladen, sich auf diesen offenen Call for Proposals zu bewerben. Damit fördern wir Vorhaben, die die FAIRness von Daten verbessern, neue Methoden der Datenerhebung bzw. -extraktion oder -analyse erschließen oder die Nutzung der bestehenden Infrastruktur in den KonsortSWD Disziplinen erleichtern. Dafür stehen in den Jahren 2024 und 2025 etwa 700.000€ zur Verfügung. Die Ausschreibung läuft bis Januar 2023. Förderbeginn ist frühestens Oktober 2023.
Weitere Informationen

Call for Papers

9|KSWD Poster Call – bis zum 02.12. bewerben!

Sie forschen in den Sozial-, Verhaltens-, Bildungs- oder Wirtschaftswissenschaften und arbeiten empirisch qualitativ oder quantitativ mit Daten aus einem der vom RatSWD akkreditierten Forschungsdatenzentren?
Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrem Poster für die 9|KSWD!
Weitere Informationen


Publikationen

KonsortSWD Working Paper 3/2022
Nutzung von Logdaten in der empirischen Bildungsforschung – Eine Bedarfsanalyse
Benjamin Becker, Claudia Neuendorf und Malte Jansen
Zur Publikation

Alle KonsortSWD Publikationen sind über die Zenodo Community abrufbar.


Veranstaltungshinweise

Nutzendenkonferenz der FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder
Keynote: Prof. Dr. Monika Jungbauer-Gans (Vorsitzende RatSWD / DZHW / Leibniz Universität Hannover)
20. bis 21. Oktober 2022, online
Zur Veranstaltungsseite

EOSC National Tripartite Event des NFDI Vereins
24. November 2022, virtuell
Zur Veranstaltungsseite

Workshop “Big-Data-Analysen und neue Entwicklungen in Forschungsdatenzentren“
24. bis 25. November 2022, ZEW Mannheim
Zur Veranstaltungsseite

EDDI2022 – 14th Annual European DDI User Conference
28. November bis 1. Dezember 2022, Paris
Zur Veranstaltungsseite